Herzlich Willkommen beim

Diakonieverein Vormundschaften und Betreuungen e.V.

Über 50 Jahre den Menschen im Fokus

Schutz und Unterstützung minderjähriger und erwachsener Menschen, die ihre Angelegenheiten ganz oder teilweise nicht selbst regeln können und deshalb auf Hilfe anderer angewiesen sind, ist Aufgabe des Diakonieverein Vormundschaften und Betreuungen e.V..

Jeder kann durch Unfall, Krankheit oder am Ende seines Lebens in eine hilfsbedürftige Situation geraten. In diesem Fall muss ein Gericht über eine Betreuerbestellung entscheiden. Angehörige, wie Kinder oder der eigene Ehepartner, können rechtlich wirksame Entscheidungen nur dann treffen, wenn eine entsprechende Vollmacht vorliegt.
Das persönliche Wohl, Wünsche der betreuten Person und die persönliche Freiheit stehen stets im Vordergrund und bilden den Maßstab in der Arbeit des Diakonievereins.

Der Vormund als Vertrauenspersonen des Mündels trifft Entscheidungen immer und ausschließlich im Interesse der Kinder und Jugendlichen.

Unter Plan Haben Hamburg vermitteln wir seit 2008 Patenschaften an Minderjährige. Eine ehrenamtliche Tätigkeit zur Unterstützung und Hilfe, um jungen Menschen Orientierung zu geben und ihnen zu helfen, ihre eigenen Potentiale positiv zu entwickeln und zu nutzen.

Der Diakonieverein hält Seminare zum Betreuungsrecht an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) und bietet Studenten die professionelle Begleitung einer ehrenamtlichen rechtlichen Betreuung, um sie auf die professionelle rechtliche Betreuung vorzubereiten.


Der Diakonieverein hat sich der Professionalität und Qualität gegenüber seinen Anvertrauten verpflichtet. Fachwissen, Engagement und persönliche Kompetenz bilden die Grundlagen seiner Arbeit. Dabei sind Leitbilder der Diakonie Grundwerte seines Handelns.

Der Diakonieverein Vormundschaften und Betreuungen e.V. ist selbstlos tätig und verfolgt ausschließlich und unmittelbar kirchliche und gemeinnützige Zwecke. Er ist Mitglied im Diakonischen Werk Hamburg - Landesverband der Inneren Mission e.V. als Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege und von den Fachbehörden der Freien und Hansestadt Hamburg als Vormundschafts- und als Betreuungsverein anerkannt.